Hausteam

Hausleiterin

Christina Burghofer

Der weite Weg aus Gaming konnte Christina damals schon nicht davon abhalten an den Veranstaltungen im Schacherhof teilzunehmen. Bald darauf war sie hier auch als Mitarbeiterin tätig. Ihren Beruf als Landschaftsgärtnerin ließ sie zurück und tauschte den Stapler als Dienstfahrzeug gegen den Schacherhofbus.

Hausleiter

Michael Burghofer

Die Leidenschaft für Musik begleitet Michael seit seiner Kindheit. Diese lebt er heute bei seiner A Cappella-Band, bei Schacherhof-Musikprojekten oder im Büro mit seinen Gesangs-, Beatbox-, Gitarren- oder Pfeifkünsten aus. Vor allem Großprojekte sind sein Steckenpferd, seien es Veranstaltungen, Umbauarbeiten oder Grillaufträge.

Geistlicher Leiter

P. Florian Ehebruster

Wenn es nach getrockneten Apfelscheiben riecht und längst in Vergessenheit geratene Dialektausdrücke zu hören sind, dann ist P. Florian im Haus. Nach einer Tauffeier, einer Schacherhofsitzung, dem Korrigieren der Französisch-Hausübungen und dem Orgelunterricht wechselt er gerne seine Waldviertler gegen Wanderschuhe aus.

Pädagogische Mitarbeiterin

Franziska Reitner

Egal ob mit dem Rad, dem Schlitten oder zu Fuß, einfach aus dem nächstgelegenen Tal heraus, über den Berg drüber und schon ist Franziska im Jugendhaus angelangt. Bereits als Ehrenamtliche ist sie im Vereinsleben, im Sozialbereich und in der Jugendarbeit tätig, nun hat sie auch der berufliche Weg in diese Richtung geführt.

Pädagogische Mitarbeiterin

Anja Bürbaumer-Ritt

Mit dem Rucksack die Welt und ihre Natur erkunden ist eine Vorliebe von Anja (ohne T!). Für ein paar Jahre tauschte sie ihre Heimat im Alpenvorland sogar gegen die Tiroler Berge. 2017 hieß es dann zurück zum Ursprung für die gebürtige Seitenstettnerin und seit November wandert oder radelt sie nun täglich in den Schacherhof.

Reinigungskraft

Brigitte Jechsmayr

Brigitte ist unsere gute Fee im Haus und bringt alles ans Tageslicht, was die Jugendlichen zurücklassen. Kein Wetter bringt sie davon ab tagtäglich den Berg 11 mit dem Rad zu bezwingen. In ihrer Freizeit schlüpft sie dann in die Wander- oder Schischuhe hinein und sucht sich den nächsten Berg.

Haustechniker

Hermann Obermüller

„Hermann wird´s schon richten“ ist fast täglich zu hören, wenn wieder etwas zu reparieren ist und seine Tischler-, Rettungs-, Techniker- oder Landwirtkenntnisse gefragt sind. Sobald der rote „A faire Milch“-Bus auf seinem Stammplatz einparkt sind Witze, Anekdoten, Reime, Schmunzler und ein lachendes Büro vorprogrammiert.